Gold und Silber für Speedkletterer

Europacup am Gardasee

Foto: DAV

von Tobias Kemberg

Franziska Ritter gewinnt mit Deutschem Rekord, Sebastian Lucke wird in persönlicher Bestzeit Zweiter.

Persönliche Bestleistung, Deutscher Rekord und die Goldmedaille abgeräumt – besser hätte der Europacup im Speedklettern für Franziska Ritter nicht laufen können. Das Kletter-Ass aus dem Team Düsseldorf eilte im italienischen Arco die Wand in gerade einmal 7,36 Sekunden hinauf.

Ebenfalls eine richtig starke Leistung am Fuße des Gardasees legte Sebastian Lucke hin, der mit einer Zeit von 5,75 Sekunden Silber holte. Nuria Brockfeld und Linus Bader rundeten das hervorragende Gesamtresultat der Athletinnen und Athleten aus dem DAV Düsseldorf mit einem sechsten und achten Platz ab.

„Der Wettkampf war ein sehr besonderer und voller Erfolg für das gesamte Team. Dass fast alle Bestleistung laufen, wir insgesamt drei deutsche Rekorde gesehen haben und wir sogar einen Europacup-Sieg und einen zweiten Platz erreichen konnten, ist einfach geil. Ich bin extrem stolz auf das Team, wir haben uns toll präsentiert und haben gezeigt, dass das Speed-Team Germany auf einem sehr guten Weg ist“, sagte Bundestrainer Peter Schnabel.

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:0

3:0

2:3

2:1

1:3

2:2

2:4

3:1

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter