Düsseldorfer SK ist Deutscher Meister

Dritter Titel der Vereinsgeschichte

Foto: Düsseldorfer SK

Rund eine Woche nach dem unglücklichen Abstieg aus der Schachbundesliga konnte der Düsseldorfer SK mit dem Gewinn der Deutschen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft ein positives Highlight setzen. Bei der 38. Auflage des Championats in Wittenberge starteten die Spieler aus der Landeshauptstadt mit zwei Niederlagen in den ersten vier Runden noch durchwachsen.

Ab Runde fünf jedoch folgten auf dem Weg zum Titel achtzehn Siege in Folge. Nach den Meisterschaften 1955 und 1960 ist der Gewinn der Meisterschaft der dritte Titel in der mehr als 100-jährigen Geschichte des Vereins.

In der Besetzung FIDE-Meister Marcel Harff, Internationaler Meister Lars Stark, Großmeister Andrei Orlov und Internationaler Meister Francesco de Gleria (Foto v.l.) hatte Düsseldorf am Ende drei Punkte Vorsprung vor den Teams HSK Lister Turm und SK König Tegel.

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:0

2:1

1:2