Rege Beteiligung bei Befragung zur EURO 2024

88 Prozent freuen sich auf den Spielort Düsseldorf

Foto: DFB

88 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen sich auf die EURO 2024 in Düsseldorf – das ist eine der Kernaussagen der fünfwöchigen Bürgerbefragung zu Europas größtem Fußballturnier, das im Sommer 2024 auch mit fünf Spielen in Düsseldorf stattfinden wird. 2.389 Bürgerinnen und Bürger nahmen an der rund zehnminütigen Online-Befragung, die unter anderem durch die Düsseldorfer EURO 2024-Botschafterin und Frauen-Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg, Turnierdirektor Philip Lahm sowie Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller beworben wurde, teil. Ziel der Befragung war es, Präferenzen, Meinungen und Ideen von Düsseldorferinnen und Düsseldorfern in den Planungsprozess für die EURO 2024 zu integrieren.

„Die große Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger zu Düsseldorf als Spielort der EURO 2024 und die Vielzahl der konstruktiven Wünsche und Anregungen bilden für uns den Auftrag, dieses Turnier für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen“, sagt Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller. „Die ausgewerteten Rückmeldungen werden von uns aufgenommen und in den Planungen für das Turnier berücksichtigt. Unter dem Motto ,Mehr als fünf Spiele‘ wollen wir eine Ausrichterstadt sein, die gemeinsam mit ihren Einwohnern ein hochwertiges Rahmenprogramm sowie einen nachhaltigen Mehrwert für die Stadt schafft.“

Der Fokus der Befragung lag weniger auf dem Stadionbesuch, sondern auf der gesamten Turnierphase und den gemeinsamen Erlebnissen in und um die offiziellen Fan-Zonen. So wurden in der Umfrage beispielweise das Thema Nachhaltigkeit, präferierte Anreisewege, Wünsche und Anregungen zum möglichen Rahmenprogramm in den Fan-Zonen sowie die Wichtigkeit eines vielfältigen Verzehrangebots, Austauschmöglichkeiten mit anderen Fans oder Auftritten von lokalen Düsseldorfer Künstlerinnen und Künstlern thematisiert. Die Ergebnisse der Befragung werden Anfang 2023 im Rahmen eines Besuchs von DFB und UEFA in Düsseldorf präsentiert und im Nachgang veröffentlicht.

Hintergrund: UEFA EURO 2024 in Düsseldorf
Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine der zehn Host Cities (Gastgeberstädte) des Turniers, das vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 stattfinden wird. Aktuell laufen die Planungen für das 30-tägige Fußball-Event in der Landeshauptstadt. Fünf Spiele werden an folgenden Tagen in der Landeshauptstadt angepfiffen:

Montag, 17. Juni 2024 (Vorrunde, Gruppe D)
Freitag, 21. Juni 2024 (Vorrunde, Gruppe E)
Montag, 24. Juni 2024 (Vorrunde, Gruppe B)
Montag, 1. Juli 2024 (Achtelfinale)
Samstag, 6. Juli 2024 (Viertelfinale) 

Konkrete Anstoßzeiten und Paarungen werden erst nach dem Final Draw, der Auslosung der Turniergruppen, im Dezember 2023 feststehen.

Von den zehn Gastgeberstadien waren neun bereits bei der WM 2006 im Einsatz – die Düsseldorfer Arena ist neu dabei. Es wird mit bis zu 2,5 Millionen Fans in den Stadien und mehreren Milliarden TV-Zuschauerinnen und TV-Zuschauern gerechnet.

Deutschland ist als Gastgeber automatisch qualifiziert. Die übrigen 23 Endrundenteilnehmer werden in den „European Qualifiers“ ermittelt, die vom März bis November 2023 laufen, sowie in den Play-offs im März 2024. Das Format der Endrunde 2024, die in insgesamt 51 Spielen ausgetragen wird, entspricht dem der UEFA EURO 2020: Die zwei Gruppenbesten der sechs Endrundengruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale, hinzu kommen noch die vier besten Gruppendritten.

AS

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:3

0:1

4:3

2:3

4:2

3:0

1:3

1:2