Thorwirth organisiert Lauf-Event

Kö-Meile feiert im September Premiere

Foto: Imago/Jan Huebner

von Tobias Kemberg

Der Mittelstreckenläufer und amtierende Deutsche Hallen-Meister über 3000 Meter hat eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen, die sich an Läuferinnen und Läufer aller Klassen und Altersklassen richtet.

Max Thorwirth beschreitet neue Wege. Doch damit ist nicht etwa eine neue Distanz oder eine Veränderung in der Trainingsgestaltung des 27-Jährigen gemeint. Der Leichtathlet aus dem Team Düsseldorf ist Organisator der Kö-Meile, einem neuen Lauf-Event in Düsseldorf, das 4. September seine Premiere erlebt.

„Die Idee, selbst einen Straßenlauf nach unseren eigenen Vorstellungen auszurichten, hatte ich schon länger. Ich habe ziemlich mit allen Läufer:innen aus Düsseldorf und Umgebung mitgelitten, als klar war, dass der Marathon und damit der Kö-Lauf auch in diesem Jahr nicht stattfinden werden. Für mich war schnell klar, dass die Laufcommunity hier etwas Besseres verdient hat und wir einen Weg finden müssen, die Düsseldorfer Lauftradition am Leben zu halten“, sagt Thorwirth, der als Kind selbst regelmäßig am damaligen Kö-Lauf teilgenommen hat.

Vorbild ist der Lauf auf der Fifth Avenue in New York

Die neue Laufveranstaltung richtet sich an Hobbyläufer, erfahrene Leichtathleten und an den Nachwuchs. Als Vorbild dient die Laufveranstaltung auf der berühmten Fifth Avenue im Herzen von New York City. Bei der Kö-Meile können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über fünf Kilometer oder die Meilendistanz von 1609 Metern starten. Gelaufen wird ausschließlich über die Königsallee.

„Die gesamte Aufmachung ist anders“, sagt Max Thorwirth mit Blick auf die Unterschiede zum damaligen Kö-Lauf: „Wir gehen weg von der Idee, dass Laufen immer länger und am besten ein Marathon sein muss. Bei der Kö-Meile wollen wir sehen, wie schnell man laufen kann. Jeder in seinen Möglichkeiten. Dabei wollen wir eine Atmosphäre schaffen, in der die gesamte Laufcommunity, von Elite über Hobbyläufer bis zum Nachwuchs, zusammenkommt und das Laufen zelebriert wird.“

Thorwirth, der selbst im Elite-Rennen über die Meile dabei sein wird, hofft für dieses auf die Zusagen einiger prominenter Läufer. „Wir haben die Chance, einen coolen Neuanfang zu gestalten“, sagt der Deutsche Hallen-Meister und -WM-Achte über die 3000-Meter-Distanz.

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:0

3:0

2:3

2:1

1:3

2:2

2:4

3:1

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter