Michael Rensing wieder ein Fortune

Ex-Torhüter übernimmt Posten im Aufsichtsrat

Michael Rensing - Foto: Imago/Nordphoto

von Norbert Krings

Michael Rensing kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der ehemalige Torhüter der Fortuna und unter anderem vom 1. FC Köln und Bayern München wird Aufsichtsratsmitglied bei Fortuna Düsseldorf. Der 38-Jährige rückt als Nachfolger von Dieter vom Dorff auf, der als Handball-Abteilungsleiter für den Amateur-Anteil des Vereins den Sitz im Kontrollgremium innehatte. Damit ist klar, dass Bernd Restle, der ebenfalls für diesen Posten im Gespräch war, nicht zur Geltung kommt.

Man habe einen erfahrenen und sehr sportaffinen Fachmann gesucht, heißt es aus Kreisen des Aufsichtsrates und sei in Rensing fündig geworden. Bernd Restle hingegen, der lange als eine Art Favorit für diesen Posten gegolten hatte, war allerdings bei der ordentlichen Wahl der Aufsichtsratskandidaten bei der Jahreshauptversammlung des Vereins bereits nicht auf die erforderliche Stimmenzahl gekommen und hatte gehofft, auf diese Weise Mitglied des Aufsichtsrates werden zu können.

Rensing, der zwischen 2013 und 2020 in 141 Pflichtspielen für die Fortuna auf dem Platz stand, wurde am Montagabend in der Sitzung des Sportausschusses von den Abteilungsleitern in den Aufsichtsrat gewählt. Dieter vom Dorff (74), der als Leiter der Handballabteilung zuletzt den vom Sportausschuss bestellten Platz im Aufsichtsrat innehatte, legt nach über 17 Jahren sein Mandat nieder – so berichtet es die Fortuna. Michael Rensing ist also jetzt das vom Sportausschuss bestellte Mitglied des Aufsichtsrates.

„Durch die Wahl des Sportausschusses bekommen wir in Michael Rensing einen ehemaligen Bundesliga-Profi als neues Mitglied hinzu, der über die Jahre zu einem echten Fortunen geworden ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm“, sagte Björn Borgerding, der Aufsichtsratsvorsitzende der Fortuna. Rensing übernimmt die Rolle des ehrenamtlichen Jugendleiters. Zuvor hat Michael Brechter diese Rolle bekleidet, der dem Verein als Teil der Marketingabteilung erhalten bleibt.

„Die Fortuna, der gesamte Verein und die Fans sind mir in meiner aktiven Zeit sehr ans Herz gewachsen und nun kann ich etwas zurückgeben“, wird Michael Rensing auf der Fortuna-Homepage zitiert.Ich freue mich sehr, nach sieben wundervollen und emotionalen Jahren auf dem Platz, jetzt wieder zurück bei meiner Fortuna zu sein. Mich erwartet in meiner neuen Funktion eine spannende und interessante Aufgabe.“

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

1:2

2:0

4:3 (OT)

3:1

3:0

0:3

2:1

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter