Interview mit Sprintstar Gina Lückenkemper

Pläne für Dachshund Akira

Foto: Kenny Beele

von Jan Wochner
Sie ist die bekannteste Sprinterin Deutschlands. Gina Lückenkemper freut sich auf ihren Start beim ISTAF INDOOR Düsseldorf im PSD BANK DOME am Sonntag. Wir haben vor ihrem Start über die 60 Meter mit der 25-Jährigen gesprochen. 
 
Frau Lückenkemper, Sie bezeichnen das ISTAF als ihr Lieblingsmeeting. Was macht dieses Event so besonders?
 
Gina Lückenkemper: Es ist das innovativste Meeting der Welt, ganz einfach. Gerade das ISTAF INDOOR ist für mich ganz speziell. Natürlich weiß ich, dass ich nicht mehr die größte Hallenläuferin werde, aber die Atmosphäre wird auch am Sonntag besonders. Beim ISTAF INDOOR ist man den Zuschauern einfach so nah, das macht dann besonders viel Spaß.
 
Sie kommen ja aus der Nähe, sind in Soest aufgewachsen. Verspricht das also besonders viel Unterstützung im PSD BANK DOME am Sonntag?
 
Lückenkemper: Also, ich werde auf jeden Fall viele Freunde und auch meine Familie am Start haben. Gerade für meine Familie ist das toll, dass sich mal live erleben kann und nicht nur vor dem heimischen Fernseher.
 
Ihr Start beim ISTAF INDOOR in Berlin war der erste für Sie unter dem Hallendach nach 1099 Tagen. Wie kam es zur Entscheidung wieder im Winter an den Start zu gehen?
 
Lückenkemper: Ich habe einfach wieder Bock auf eine Hallensaison gehabt. Im November war noch gar nicht klar, ob ich wirklich in der Halle an den Start gehen werde. Damals habe ich mit dem Training begonnen. Ich bin aber froh und dankbar, dass ich in der Halle den einen oder anderen Wettkampf bestreiten kann. Das am Sonntag ist dann schon mein dritter in diesem Jahr. 
 
In Berlin sind Sie die 60 Meter in 7,33 Sekunden gelaufen, in Dortmund in 7,22. Folgt am Sonntag im PSD BANK DOME also die nächste Schnapszahl hinter dem Komma?
 
Lückenkemper: Also, wenn ich wirklich die 7,11 in Düsseldorf laufe, dann wäre das extrem genial. Das ist meine persönliche Bestzeit in der Halle. Bisher hatten meine Rennen in dieser Hallensaison noch einige kleine Fehler im technischen Bereich. Deshalb glaube ich schon, dass ich noch schneller sein kann.
 
Ist eigentlich ein Start bei der Hallen-WM kommenden Monat in Belgrad geplant?
 
Lückenkemper: Ich habe mich in Dortmund ja für die WM qualifiziert. Sofern alles so weiter läuft wie bisher, werde ich dort dann auch teilnehmen. Denn dieses Event ist auch das beste Training.
 
Wie steht es denn um die Betreuung für Akira, Ihren Dachshund, am Sonntag?
 
Lückenkemper: Ich habe dann etwas vor, aber Akira hat ihre eigenen Pläne. Meine Mama wird sich kümmern und sollte das Wetter nicht ganz so stürmisch sein, dann geht es für einen Spaziergang um den Möhnesee. Akira wird also bestens beschäftigt sein.
 
Vielen Dank für das Gespräch, Gina Lückenkemper.
 
SPORT1 überträgt das ISTAF INDOOR Düsseldorf live im Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps. Die TV-Übertragung beginnt um 15 Uhr, der Livestream auf SPORT1.de bereits um 14.15 Uhr. 
 
Tickets gibt’s unter www.tickets.istaf.de / DOME-Tageskassen öffnen am Sonntag um 11 Uhr. 

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

1:2

2:0

4:3 (OT)

3:1

3:0

0:3

2:1

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter