Gold und Silber für Schäfer-Gehrau

Vielseitigkeitsreiter räumt in Lausanne ab

Foto: Ingo Schäfer

von Jan Wochner

Der Düsseldorfer Vielseitigkeitsreiter Brandon Schäfer-Gehrau hat mit dem Team Germany 2022 beim European Cup 2022 in Lausanne Gold gewonnen. Doch damit nicht genug:  In der Einzelwertung errang der Spitzensportsoldat die Silber Medaille mit seinem Erfolgspferd Fräulein Frieda.

Nach einer Top Dressur mit der Note 27,5 und einer tadellosen Runde im sehr anspruchsvollen Gelände folgte ein fehlerloses Springen. Mit dieser Gesamtnote  war Schäfer-Gehrau punktgleich mit dem Sieger Nicholas Goldbeck, der nur im Gelände etwas langsamer und damit ein paar Sekunden näher an der Idealzeit war.

Schäfer-Gehrau: „Frieda hat sich von ihrer besten Seite gezeigt“

Brandon, der für den Förderkreis Grand Prix Düsseldorf startet äußerte sich glücklich: „Natürlich ist es schade haarscharf an der Goldmedaille vorbei geschlittert zu sein. Aber Mannschaftsgold und Einzelsilber können sich sehen lassen. Ich bin mehr als zufrieden mit Frieda, die alles gegeben und sich wieder einmal von ihrer besten Seite gezeigt hat.“

Das deutsche Team errang einen überragenden Sieg vor Belgien und Österreich. Für den European Cup/Equissima Young Elite Masters 2022 qualifizierten sich die Teams aus Deutschland, Belgien, Österreich, Italien, Schweiz, Niederlande, Frankreich und Schweden. Die weiteren Reiter der Deutschen Mannschaft belegten die Plätze vier, sechs, 13, 14 und 18. 

Brandon Schäfer-Gehrau ist Mitglied im Perspektivteam des Team Düsseldorf und wird in seiner sportlichen Entwicklung von D.SPORTS gefördert.

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:2

2:0

4:3 (OT)

3:1

3:0

0:3

2:1

4:0

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter