Gelungenes Debüt für Düsseldorf Zoos

3x3-Basketballerinnen in Prag auf Rang fünf

Foto: FIBA

Das neu gegründete Team zeigt beim ersten internationalen Auftritt sehr gute Ansätze und hat den späteren Turniersieger aus Litauen im Viertelfinale am Rande einer Niederlage.

Was die Basketballerinnen der Düsseldorf ZOOS von sich selbst erwarten konnten, wusste vor dem Debüt noch niemand so richtig. Doch nach der Turnierpremiere lässt sich festhalten: Da wächst etwas zusammen. Das neu gegründete 3×3-Damenteam mit Spielerinnen aus Düsseldorf und Japan hat beim FIBA-Event der Woman’s Series in Prag den fünften Platz belegt.

In der Besetzung Ama Degbeon, Emma Stach, Aoi Katsura und Yuka Maeda gab es zum Auftakt des Events in Tschechien eine 13:16-Niederlage gegen Team Spanien. Trotzdem zeigten die Düsseldorf ZOOS in ihrem ersten Spiel auf internationaler Bühne gleich gute Ansätze. Durch ein 16:12 im zweiten Gruppenspiel gegen Team Italien erreichte das erst vor wenigen Wochen an den Start gebrachte Team die K.o.-Runde.

In einem spannenden Viertelfinale lieferten die Düsseldorf ZOOS dem späteren Turniersieger Team Litauen einen packenden Fight auf Augenhöhe. Am Ende unterlagen die Debütantinnen jedoch mit 17:19 und verpassten dadurch den Sprung ins Halbfinale denkbar knapp. Die Wartezeit bis zum zweiten Event der noch jungen Teamgeschichte ist aber nicht lang. Am 9./10. August sind die Düsseldorf ZOOS beim Turnier in Bukarest dabei.

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:0

2:1

1:2

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter