Eindrucksvoller Sieg im Topspiel

Borussia ist bereit für intensive Wochen

Foto: Kenny Beele

von Tobias Kemberg

Im Duell des Bundesliga-Tabellenführers gegen den ersten Verfolger setzen sich die Düsseldorfer mit 3:0 gegen Ochsenhausen durch. Schon am Dienstag wartet die nächste wichtige Aufgabe, wenn das erste Champions-League-Spiel der Saison gegen HB Ostrov ansteht.

Sieben Wochen Spielpause in der Tischtennis-Bundesliga sind vorüber. Borussia Düsseldorf ist zurück im Alltagsgeschehen und hat im ersten Pflichtspiel seit dem 22. September gleich mal ein Ausrufzeichen gesetzt. Im Duell des Tabellenersten gegen den –zweiten fertigte der Titelverteidiger die TTF Ochsenhausen vor 1100 Zuschauern im ausverkauften ARAG CenterCourt klar mit 3:0 ab.

„Kompliment an meine Mannschaft. Es war der Re-Start nach der langen Pause, den wir uns erhofft hatten. Dang hat sehr souverän gewonnen, Kay hätte den Sack schon früher zumachen können, hat aber nicht den Kopf verloren nach dem 2:2 Ausgleich. Das hat mir sehr gut gefallen. Und Timo hat seine Sache nach etwas Anlaufschwierigkeiten extrem gut gemacht. Ich bin sehr happy über unsere Leistung. Gerade mit Blick auf das bevorstehende Programm war es wichtig, mit einem Sieg in diese Phase zu starten“, sagte Trainer Danny Heister, der seinen Vertrag bei der Borussia vor kurzem bis 2026 verlängerte.

Dang Qiu gewann zum Auftakt ebenso mit 3:0-Sätzen gegen Can Akkuzu wie Timo Boll im dritten Einzel gegen Samuel Kulczycki. Dazwischen erkämpfte sich Kay Stumper in einem Fünfsatz-Match gegen Alvaro Robles seinen fünften Sieg im fünften Einzel für die Borussia. „Ich bin sehr glücklich über meinen Sieg und darüber, dass wir mit 3:0 gewinnen konnten“, sagte Stumper. „Leider habe ich meinen Matchball im dritten Satz vergeben und habe meinen Gegner so wieder zurück ins Spiel kommen lassen. Im fünften Satz habe ich mich dann nochmal richtig reingekämpft und konnte diesen dann zum Glück recht deutlich für mich entscheiden.“

Elf Pflichtspiele bis zum Weihnachtsfest

Für die Borussia war das 3:0 gegen Ochsenhausen der Auftakt in intensive Wochen. Bis zum Weihnachtsfest stehen noch elf Aufgaben an. Bereits am Dienstag bestreiten Boll und Co. ihr erstes Champions-League-Spiel der Saison gegen HB Ostrov, am Freitag geht es im wichtigen Pokal-Viertelfinale zum TTC Fulda-Maberzell, bei dem Heisters Team das Ticket zum Final Four lösen will.

„Ein Sieg gegen Ostrov am Dienstag ist Pflicht. Wir stehen vor mehreren ,Englischen Wochen‘ und müssen nun gut in diese intensive Phase starten. Alles andere als der erste Platz in Gruppe zählt nicht. Und darum sollten wir Ostrov nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die Mannschaft ist auf allen Positionen recht ausgeglichen besetzt“, sagt Manager Andreas Preuß vor dem Aufeinandertreffen mit den Tschechen.

STATISTIK
Borussia – TTF Ochsenhausen 3:0
Dang Qiu – Can Akkuzu 3:0 (11:8, 12:10, 11:5)
Kay Stumper – Alvaro Robles 3:2 (11:8, 11:9, 10:12, 7:11, 11:4)
Timo Boll – Samuel Kulczycki 3:0 (12:10, 11:4, 11:4)

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:2 (nP)

1:3

0:2

0:3

0:3

1:2

1:2

3:0

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter