Besucherrekord beim Sportaktionstag Kids in Action

Rund 12.000 Besucher:innen im Arena-Sportpark

Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Sportamt/Gstettenbauer

Rund 12.000 Besucherinnen und Besucher kamen in den Arena-Sportpark und ins Rheinbad und probierten 40 Sportarten aus

Bei gutem Sportwetter fand am zweiten Juni-Wochenende im Arena-Sportpark wieder der Sportaktionstag Kids in Action powered by Stadtwerke Düsseldorf statt und war so gut besucht wie nie zuvor.

Die beliebte Veranstaltung des Sportamtes war nach zwei Jahren Corona-Pause wieder uneingeschränkt zurück. Rund 12.000 Besucherinnen und Besucher kamen in den Arena-Sportpark und ins Rheinbad und probierten 40 Sportarten aus.

Unter ihnen war auch Helena (8 Jahre), die mit ihren älteren Brüdern und den Eltern vor Ort war. Sie interessierte sich sehr für Voltigieren und war zunächst erstaunt, als sie beim Reit- und Ponyclub Eller kein Pferd vorfand, sondern einen Übungsbock. Aber Gleichgewichtsübungen trainieren sich zunächst besser auf einem ruhigen Holzbock als auf einem lebendigen Pferd. Das war ihr auch schnell klar, nachdem sie die ersten Übungen machte.

Weiter ging es zum Basketballangebot von DJK TUSA 06, woran insbesondere der ältere Bruder Lukas (12 Jahre) Spaß hatte. Im gut besuchten Rheinbad musste sich die Familie beim Angebot Tauchen zunächst in Geduld üben. Die Trainerinnen und Trainer des Vereins TSC Tümmler bereiteten die Kinder sehr sorgfältig, kompetent und geduldig auf ihren Tauchgang vor. Das braucht etwas Zeit. Für Helena war es sehr aufregend, die Strecke im Wasser mit der Sauerstoffflasche an der Seite eines Trainers zu schwimmen. Vater Dennis stand am Beckenrand und filmte seine Kinder bei ihrem ersten Tauchgang. „Das war echt cool“, meinte Helena.

Das Sportamt als Veranstalter von Kids in Action ist sehr zufrieden mit dem Ablauf. Alle Angebote waren sehr gut besucht. Wo es voller war, wie beim Tauchen oder Kanu, standen die Kinder geduldig an: „Die Besucherinnen und Besucher waren in bester Stimmung. Man konnte spüren, dass sich alle freuten wieder uneingeschränkt an dieser großartigen Sportveranstaltung für Kinder teilzunehmen und die vielfältigen Sportangebote auszuprobieren“, so Eva Kulot, Leiterin des Sportamtes: „Ich danke ganz herzlich dem Stadtsportbund, den vielen Vereinen, die ihren Sport hier mit Schnuppertraining vorstellten; und natürlich ganz besonders den Helferinnen und Helfern aus den Vereinen. So eine große Veranstaltung braucht neben dem tollen Orga-Team viele Köpfe und Hände, bis sie erfolgreich umgesetzt ist. Mein Dank gilt ebenso unserem Sponsor Stadtwerke Düsseldorf, der für die Stromlieferung und die Wasserstele gesorgt hat. Bei dem sonnigen Wetter war diese Station mit erfrischendem Trinkwasser ebenfalls ein beliebtes Highlight.“

MB

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:0

3:0

2:3

2:1

1:3

2:2

2:4

3:1