Benefiz-Beachvolleyball-Turnier zugunsten ukrainischer Teams

Nationalteams und Deutsche Meister dabei

Foto: Kenny Beele

Am Sonntag, 15. Mai, werden die Outdoor-Beachvolleyballplätze der Halle Mensch ab 11:00 Uhr zum Schauplatz eines internationalen Beachvolleyball Turniers für den guten Zweck. Drei ukrainische Top-Teams und drei deutsche Top-Teams gehen bei dem von D.SPORTS, der Halle Mensch und Spontent organisierten Event an den Start. Der Erlös kommt den ukrainischen Beachvolleyball-Teams zugute, damit diese auch aktuell ihren Trainings- und Turnierbetrieb aufrechterhalten können.

Nationalteams und Deutsche Meister

Mit Cinja Tillmann aus dem Team Düsseldorf und ihrer Spielpartnerin Svenja Müller schlägt am 15. Mai eines von drei Frauen-Nationalteams in der Halle Mensch auf. Ebenfalls mit dabei ist Team Düsseldorf-Athletin und Beachvolleyball-Legende Kira Walkenhorst mit ihrer Spielpartnerin Anna Grüne. Alexander Walkenhorst, Gründer von Spontent und amtierender Deutscher Beachvolleyballmeister, greift bei dem Benefiz-Turnier ebenso zum Ball, wie sein ehemaliger Partner Sven Winter zusammen mit Paul Henning. Sergiy Popov / Eduard Reznik, Denys Denysenko / Vladyslav Lemelianchyk und Inna Makhno / Iryna Makhno bilden die drei ukrainischen Duos.

Spontane Hilfe für Menschen aus der Ukraine

„Ganz besonderer Dank geht natürlich an die Stadt Düsseldorf, die von Anfang an super kooperativ war. Ebenso geht ein Dank an den Hallenbetreiber, aber auch an andere Leute, die beispielsweise helfen, indem sie Kinderwagen oder andere Dinge zur Verfügung stellen. Alle beteiligten Leute standen sofort hinter der Idee und haben gesagt: Wir haben Bock, denen das hier zu ermöglichen“, sagt Beachvolleyball-Bundestrainer Markus Dieckmann über die Planung des Turniers. „Wir haben einen Monat lang zuhause gesessen, es gab viele Raketen und wir haben die Nachrichten im Internet gelesen. Dann kam der Kontakt zu Markus Dieckmann zustande und er schrieb uns zurück, dass wir nach Düsseldorf kommen sollen. Hier haben wir jetzt Essen, ein Zuhause und Trainingsplätze. Und wir sind echt dankbar“, sagt der ukrainische Nationalspieler Sergiy Popov.

Spendenmöglichkeit vor Ort und über den Livestream

Vor Ort wird während des Benefizturniers eine Spendenbox aufgestellt. Der Eintritt zum Turnier an der Halle Mensch an der Königsberger Straße 161 ist frei, das komplette Turnier wird via Spontent im Livestream auf twitch.tv/spontent übertragen. Auch dort können Spenden zugunsten der ukrainischen Sportler:innen getätigt werden.

Weitere Infos zum Turnier werden auf den Instagram-Kanälen von D.SPORTS und der New Beach Order bekanntgegeben.

MO

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:0

3:0

2:3

2:1

1:3

2:2

2:4

3:1

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter